Einfache Sprache für mehr Kundenverständnis

 

Aufgrund eines Internetausfalls hatten wir bei der Contas KG mal wieder Zeit, uns zusammenzufinden und uns auf uns zu konzentrieren. So haben wir die Gelegenheit dieser Offline-Zeit genutzt, um uns noch mehr klar darüber zu werden, wer wir sind, was wir machen und was wir besonders gut können. Wir haben uns ein Gespräch mit einem potentiellen Kunden vorgestellt, der uns Fragen zu unserem Geschäft, unseren Leistungen und unserer Daseinsberechtigung stellt. Ganz nach dem Motto „Wichtiges muss verständlich sein“ haben wir die Fragen und auch die Antworten so einfach und konkret wie nur möglich gehalten.

Nadine unsere Masterabsolventin im Bereich Kommunikation hat uns die richtigen Fragen gestellt. Danke dafür Nadine! Oftmals ist es ja auch so, dass bereits beim Bewerbungsgespräch erwartet wird, dass der Bewerber bereits alles über das Unternehmen weiß. Spezialisierung, Leistungskatalog, Nutzenversprechen, Zielgruppe, Arbeitsabläufe, usw. – seltsame Erwartungshaltung, wenn diese Dinge innerhalb der Organisation nicht allen klar sind und womöglich die Internetseite diese Dinge ebenfalls nicht oder nur in verschleierter Form preisgibt.

 

 

Marke verlangt Klarheit und Prägnanz

 

Je komplexer und schwieriger das Problem ist, welches wir mit unserer Arbeit lösen, umso schwieriger ist es einfach und prägnant zu beschreiben, was wir eigentlich während unserer Arbeit tun, welche Leistungen wir anbieten und welches Nutzenversprechen wir erfüllen.

Doch genau diese Einfachheit und Konkretheit ist sehr wichtig!

Biete ich ein Produkt an, wie beispielsweise eine Blumenvase, ist das Produkt an sich ziemlich selbsterklärend: Ich biete ein ästhetisches Wasserbehältnis an, in dem Blumen ihren Platz finden – klein, mittel, groß.

In der Dienstleistung und vor allem in der Beratungsbranche kann es hingegen etwas schwieriger sein sich einzuordnen, ohne dabei weit ausholen zu müssen. Da sich die Aufmerksamkeitsspanne im Allgemeinen zunehmend verringert, liegt es an uns, komplexe Sachverhalte in eine einfache unterhaltsame Sprache zu übersetzen und uns dabei auch noch kurz zu halten.

Was genau ist unser „Produkt“?  In der Beratungsbranche ist das nicht so leicht in einem Satz zu sagen.

Nach einigen Gesprächen im Team verfassten wir einen Entwurf, der Antworten auf Fragen zu unserem Geschäft gibt. Diesen Entwurf überarbeiteten wir mehrmals und an verschiedenen Tagen bis wir zufrieden damit waren. Das Ergebnis hängt seither an unserer Bürowand und erinnert uns täglich daran, was Contas kann, ist und sein wird und wie wir das simpel und konkret weitergeben.

 

 

 

 

      Was macht ihr so bei Contas?


„Wir befähigen Ihre Mitarbeiter Veränderungen kooperativer umzusetzen,
um die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens zu sichern.“
     

   … und wie macht ihr das?


„Wir reflektieren Ihre Erfolgsmuster und passen sie mit Ihren Mitarbeitern in einem
co-kreativen Prozess für die Zukunft an.
Dabei helfen uns unsere 5 LeadGreen-Prinzipien:
‚Partizipation,
Dialog, Verantwortungsübernahme, Vernetzung und Persönlichkeitsentwicklung.“

    Welche Leistungen bietet ihr konkret an?


„Wir begleiten Ihren Veränderungsprozess und sind davon überzeugt, dass die Mitglieder eines Unternehmens
die Hauptakteure der Transformation sein müssen. Auf diesem Weg bieten wir folgende Leistungen an:
Prozess- und Kommunikationsbegleitung, Leadership-Coaching, Wertschätzungskampagnen,
Markenbildungsstrategie und Transformation Hub: Kollaborative Arbeitsform.“

 

    Und was habe ich von der Zusammenarbeit mit euch?


„1) Die Menschen fühlen sich in ihrer Rolle als Mitarbeiter wohl.
2) Das Unternehmen wird zur Zielgemeinschaft.
3) Das gemeinsame Zielbild schafft Lust auf Veränderung und Innovation.
4) Dies gepaart mit mehr Wohlsein führt zur erhöhten Produktivität  und Zukunftsfähigkeit

–> Wertsteigerung durch Wertschätzung.“