Con­tas ermög­licht Transformation!

Veröffentlicht am 09.09.2020
Jetzt teilen auf
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook

Las­sen Sie uns über Lösun­gen für eine zukunfts­si­che­re Unter­neh­mens­ent­wick­lung sprechen.

Wir bei Con­tas sind davon über­zeugt, dass über das Gelin­gen oder Nicht-Gelin­gen der Trans­for­ma­ti­on nicht allein das Kon­zept ent­schei­det, son­dern vor allem, was Füh­rungs­kräf­te mit ihren Mit­ar­bei­tern dar­aus machen.

Bei Trans­for­ma­ti­on zählt die qua­li­fi­zie­ren­de Imple­men­tie­rung mit Ver­bund­kom­pe­ten­zen und eine anste­cken­de Gewinnerstory

Dar­um legen wir den Fokus auf die par­ti­zi­pa­ti­ve Imple­men­tie­rung und gemein­sa­me Ent­wick­lung von kon­kre­ten Hand­lungs­kom­pe­ten­zen. Im Fokus ist dabei die Über­win­dung von inne­ren Bar­rie­ren, wie unse­ren Über­zeu­gun­gen, Gewohn­hei­ten und Ver­hal­tens­mus­tern. Dar­über hin­aus ist das Beson­de­re an unse­rer Bera­tung, dass wir mit die­sem Ver­ständ­nis im Ver­bund mit unse­rem Kom­pe­tenz­netz­werk, dem Trans­for­ma­ti­ons­hub Leip­zig, für unse­re Kun­den inte­grier­te Lösun­gen anbieten.

All unse­re Lösun­gen sind dabei maß­ge­schnei­dert und auf Sie und Ihr Unter­neh­men abge­stimmt und ange­passt. Con­tas ist kei­ne Fabrik für ober­fläch­li­che vor­ge­fer­tig­te Ansät­ze, son­dern eine Manu­fak­tur für Trans­for­ma­ti­on mit neu­ro­wis­sen­schaft­lich evi­den­ter und erleb­nis­ori­en­tier­ter Metho­dik (Wie arbei­tet unser Gehirn erfolg­reich wenn wir uns ver­än­dern wol­len?, Wie ent­steht ein Zukunfts­nar­ra­tiv, wel­ches wir ger­ne wei­ter tra­gen? )  mit hoch indi­vi­dua­li­sier­ten Ergeb­nis­sen im Bereich Stra­te­gie, Busi­ness, Deve­lo­p­ment, Füh­rung, Mar­ke­ting und Vertrieb. 

Trans­for­ma­ti­on Con­sul­ting & Coa­ching Ser­vices & Nar­ra­ti­ves 

Ange­trie­ben durch die Digitali­sierung und Kri­se ist die Trans­for­ma­ti­ons­fä­hig­keit für Unter­neh­men heu­te wich­ti­ger denn je, um im Wett­be­werb zu bestehen oder zu überleben.

Die Stu­di­en gehen jedoch davon aus, dass rund zwei Drit­tel aller Ver­än­de­rungs­pro­jek­te von Unter­neh­men scheitern.

Als Lösungs­an­bie­ter beglei­ten wir öffent­li­che und pri­va­te Unter­neh­men im Mit­tel­stand seit über 20 Jah­ren und arbei­ten gemein­sam mit ihnen dar­an, Ver­bes­se­run­gen in ihren qua­li­ta­ti­ven und quan­ti­ta­ti­ven Zie­len als Ergeb­nis­se zu rea­li­sie­ren. In den nach­fol­gen­den drei The­men­ge­bie­ten sind wir, die Con­tas KG, gemein­sam mit unse­rem neu­en Kom­pe­tenz­netz­werk, dem Trans­for­ma­ti­onhub Leip­zig schnel­ler, effi­zi­en­ter und moti­vier­ter, damit Wan­del inhalt­lich und kom­mu­ni­ka­tiv gelingt. Durch die rich­ti­ge Aus­rich­tung in die­sen drei Gebie­ten, errei­chen Sie mit uns eine nach­hal­ti­ge Zukunft!

Hal­lo

Hal­lo

Mehr Fokus

Unter­neh­mens­aus­rich­tung & Kommunikation

Gemein­sam ent­wi­ckeln wir kun­den­zen­trier­te Stra­te­gien und unter­stüt­zen bei der fokus­sier­ten Umset­zung und Ver­än­de­rungs­kom­mu­ni­ka­ti­on als anste­cken­de Sto­ry für Ihr qua­li­ta­ti­ves Wachstum.

In Zukunft ist die Iden­ti­tät mit der nach­hal­ti­gen Aus­rich­tung für den Sinn und die Bedeu­tung der Wert­schöp­fung für die Moti­va­ti­on der Mit­ar­bei­ter ent­schei­dend. Die Unter­neh­men sind ein­ge­la­den, nicht nur Pro­duk­te und Ser­vices für die Gesell­schaft son­dern mit der Gesell­schaft zu ent­wi­ckeln (Social Design). 

Hal­lo

Mehr Moti­va­ti­on

Unter­neh­mens­füh­rung & Zusammenarbeit

Gemein­sam vertie­fen wir Sinn und Bedeu­tung der Unter­neh­mung und ent­wi­ckeln gemein­sam die Vor­aus­set­zung für gesun­de Füh­rung, moti­vie­ren­de Zusam­men­ar­beit und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­räu­me als sozia­le und star­ke Arbeitgebermarke.

Dazu gehört auch, zusam­men mit dem Kun­den Kenn­zah­len für die Mes­sung der eige­nen Leis­tung zu defi­nie­ren und Ver­ant­wor­tung für die Ziel­er­rei­chung zu übernehmen.

Kenn­zah­len sind die Vor­aus­set­zung für einen objek­ti­ven Soll-Ist-Ver­gleich. Bei Trans­for­ma­ti­ons­pro­jek­ten wer­den häu­fig viel Zeit und Ener­gie in die Ist-Ana­ly­se inves­tiert. Wir hal­ten die Unter­su­chung der aktu­el­len Situa­ti­on so kurz wie möglich.

Nach­dem wir die Schwach­stel­len und deren Ursa­chen iden­ti­fi­ziert haben, stei­gen wir rasch in das Pro­to­typ­ing ein. Hier­bei ent­wi­ckeln Kun­den­mit­ar­bei­ter mit unse­ren Exper­ten in soge­nann­tenTrans­for­ma­to­ren Labs ers­te Lösungs­an­sät­ze und über­prü­fen ihre Machbarkeit.

Ganz ent­schei­dend ist dabei die Inter­dis­zi­pli­na­ri­tät, denn die von uns ange­wand­te Lead­Green® Metho­de lebt von unter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven. Sie bringt Men­schen aus ver­schie­de­nen Abtei­lun­gen, Berufs­grup­pen und Hier­ar­chie­ebe­nen zusam­men, damit sie in einem geschütz­ten Raum gemein­sam krea­tiv sein kön­nen. Je diver­ser die Teams, des­to grö­ßer das Poten­zi­al für inno­va­ti­ve Ideen und deren Umsetzung.

Hah

Mehr Klar­heit

Unter­neh­mens­struk­tur

Gemein­sam pas­sen wir Ihre Orga­ni­sa­tio­nen und Pro­zes­se für digi­ta­le Effi­zi­enz­ge­win­ne (weg von Hier­ar­chie hin zu agi­len, ver­netz­ten Pro­jekt­struk­tu­ren) an – für mehr Klar­heit, mehr Unter­neh­mens­struk­tur und mehr Motivation.

Chan­ge funk­tio­niert nicht allein top-down!

Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­se stel­len immer eine beson­de­re Her­aus­for­de­rung dar, die vie­le Men­schen erst ein­mal ver­un­si­chert. Kaum jemand ruft „Hur­ra, jetzt wird alles anders“. Des­halb lässt Ver­än­de­rung sich nicht ein­fach top-down verordnen. 

Immer mehr fra­gen nach dem War­um? Wozu soll das die­nen und wert­voll sein? Macht das Sinn oder beschäf­tigt uns das nur noch? 

Con­tas schafft mit Ihnen Akzep­tanz und Moti­va­ti­on für Veränderung!

Um Ver­ständ­nis, Akzep­tanz und Moti­va­ti­on zu schaf­fen, braucht es ein Bewusst­sein für die Not­wen­dig­keit und Sinn­haf­tig­keit von Ver­än­de­rung sowie eine rea­lis­ti­sche Vor­stel­lung der zu besei­ti­gen­den Hin­der­nis­se auf dem Weg dorthin.

Eben­so wich­tig ist die früh­zei­ti­ge Invol­vie­rung der Betei­lig­ten – auch als Aus­druck der Wert­schät­zung. Wir von Con­tas bin­den die Mit­ar­bei­ter in alle Pro­jekt­pha­sen ein, sodass sie den Wan­del aktiv mit­ge­stal­ten kön­nen (Par­ti­zi­pa­ti­on und Empowerment).

Dabei haben wir die neu­ro­wis­sen­schaft­lich evi­den­te MCII-Metho­de zur CMCII-Metho­de für Unter­neh­men und Füh­rungs­kräf­te gemacht. Mit die­ser Metho­de zei­gen wir Füh­rungs­teams auf, wie sie Poten­zia­le bes­ser aus­schöp­fen und somit inne­re Bar­rie­ren bes­ser über­win­den können.

Es gibt vie­le, meist unbe­wuss­te, Grün­de, die zu inne­ren Bar­rie­ren füh­ren wie z.B. die Bedürf­nis­se nach Sicher­heit und Ver­traut­heit. Anhand von All­tags- und Pra­xis­bei­spie­len ver­mit­teln wir unse­ren Kun­den in (Online-)Workshops, wie uns ein­ge­fah­re­ne Auto­ma­tis­men, Kon­di­tio­nie­run­gen und Bewer­tun­gen in alten Mus­tern fest­hal­ten und wie die­se Wider­stän­de gelöst wer­den kön­nen. Wir haben die Erfah­rung gemacht, dass vie­le unter­be­wuss­te Auto­ma­tis­men unse­rer Kun­den einer posi­ti­ven Wei­ter­ent­wick­lung und auch einer ganz­heit­li­chen Trans­for­ma­ti­on z.B. eines Unter­neh­mens im Wege ste­hen. Durch das Auf­zei­gen der Arbeits­wei­se des mensch­li­chen Gehirns, kann den Ver­än­de­run­gen im Kopf eine nach­voll­zieh­ba­re Mecha­nik ver­lie­hen wer­den, die eini­gen Men­schen hilft die­se bes­ser zu ver­ste­hen zu können.

Der Kern der MCII-Metho­dik ist kurz gesagt: Eine Per­son stellt sich ihr ange­streb­tes Ziel vor, setzt die­sem die Hin­der­nis­se in der Rea­li­tät ent­ge­gen und über­legt sich, wie sich die­se über­win­den las­sen. Damit hilft uns die­se Metho­de, unse­ren Kun­den zu Moti­va­ti­on und Selbst­re­gu­la­ti­on zu ver­hel­fen und deren per­sön­li­che Mo­ti­va­tions­hin­der­nis­se zu iden­ti­fi­zie­ren. In meh­re­ren Stu­di­en konn­te auf­ge­zeigt wer­den, dass die­se Metho­de deut­lich erfolg­rei­cher ist als klas­si­sche Motivationstechniken.

Der von uns ent­wi­ckel­te CoCrea­te-Ansatz mit den 5 Lead­Green® Prin­zi­pi­en defi­niert unser Pro­zess­de­sign, Orga­ni­sa­tio­nen und Teams zu ent­wi­ckeln. Die­sen haben wir bereits vor über zehn Jah­ren als Lead­green® mar­ken­recht­lich schüt­zen lassen.



INFO:
Lead­Green® ist unse­re nach­hal­ti­ge Qua­li­täts­mar­ke und steht für eine wirt­schaft­lich ziel­füh­ren­de, die Gesund­heit und Leis­tungs­fä­hig­keit der Mit­ar­bei­ter stei­gern­de und res­sour­cen­scho­nen­de Unter­neh­mens­füh­rung in Zei­ten per­ma­nen­ten Wan­dels. Der Maß­stab unse­res Han­delns als Fair Con­sul­ting Part­ner ist es, Inter­ven­tio­nen und Belas­tun­gen so gering wie mög­lich zu hal­ten im Sin­ne einer gesun­den Arbeits- und Leis­tungs­kul­tur. Das not­wen­di­ge Bran­chen- und Geschäfts­mo­dell­ver­ständ­nis sichert die fach­li­che Rele­vanz der Maßnahmen.

Lead­Green® fun­diert auf fol­gen­den fünf Prin­zi­pi­en als Erfolgs­fak­to­ren nach­hal­ti­ger Führung:

  • Par­ti­zi­pa­ti­on: Mobi­li­sie­rung der Füh­rungs­kräf­te und Mit­ar­bei­ter für die gemein­sa­men Zie­le der Veränderung.
  • Dia­log: Ermög­li­chung neu­er Sicht­wei­sen und krea­ti­ver Lösun­gen für einen erfolg­rei­chen Wandel.
  • Ver­ant­wor­tungs­über­nah­me: Befä­hi­gung von Initia­tiv­teams mit einem agi­len Pro­zess­ver­ständ­nis zu Trei­bern des Wandels.
  • Ver­net­zung: Rea­li­sie­rung einer generations‑, hierarchie‑, funk­ti­ons- und bereichs­über­grei­fen­den Zusammenarbeit.
  • Füh­rungs- und Talent­ent­wick­lung: Ein­stieg in ein neu­es Füh­rungs­ver­ständ­nis sowie neue For­men der Arbeits­kul­tur, ins­be­son­de­re zur För­de­rung jun­ger Talente.

Trans­pa­renz durch Daten­ana­ly­se und digi­ta­le Werkzeuge

Selbst viel­ver­spre­chend gestar­te­te Vor­ha­ben erlei­den Schiff­bruch, wenn der Imple­men­tie­rungs­auf­wand in kei­nem Ver­hält­nis zum kon­kre­ten Nut­zen steht oder schlicht­weg kei­ne quan­ti­ta­ti­ven Feed­back Mecha­nis­men vor­han­den sind.
Hier kann die Digi­ta­li­sie­rung mit geeig­ne­ten Werk­zeu­gen helfen.

Das Trans­for­ma­ti­onHub-Team – die Mischung macht´s

Pro­zess­op­ti­mie­rung ist ein Trans­for­ma­ti­ons­he­bel für die Stei­ge­rung von Qua­li­tät und Effi­zi­enz Die­se Viel­fäl­tig­keit spie­gelt sich auch in unse­ren Trans­for­ma­ti­on Ser­vices (TS)-Team wider.

Als Unter­neh­men ver­fü­gen wir über unter­schied­li­che Kom­pe­ten­zen, die wir mit unse­rem CoCrea­te-Ansatz bün­deln. Neben tech­no­lo­gi­schem Know-how brin­gen wir fun­dier­tes Wis­sen und Erfah­rung in Lean- und Chan­ge-Manage­ment mit. Schließ­lich befin­den wir uns selbst immer im Wan­del So sind wir in der Lage, ver­schie­dens­te Per­spek­ti­ven in Bera­tungs­pro­jek­te einzubringen.

Damit sind wir bes­tens auf­ge­stellt, um die beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen von Unter­neh­men zu ver­ste­hen und sie bei Trans­for­ma­ti­ons­pro­jek­ten tat­kräf­tig zu unterstützen.

Her­aus­for­de­run­gen gemein­sam lösen – der CoCrea­te-Ansatz von Contas

In den Con­tas CoCrea­te-Work­­shops brin­gen wir alle rele­vanten Interessen­gruppen zu­sammen, um ge­mein­sam kom­plexe Kun­den Her­aus­for­de­run­gen zu lösen und Chan­cen zu identifizieren.

Unter Bera­tung ver­ste­hen wir mehr als die Erstel­lung von Kon­zep­ten. Wir arbei­ten gemein­sam mit den Teams vor Ort an Lösun­gen und deren Implementierung.

Ver­än­de­rung lässt sich nicht ein­fach top-down ver­ord­nen. Wir bin­den die Mit­ar­bei­ter in alle Pro­jekt­pha­sen ein, sodass sie den Wan­del aktiv mit­ge­stal­ten können.

Trans­for­ma­ti­on Con­sul­ting & Coa­ching Ser­vices & Nar­ra­ti­ves: Ver­bes­se­rung von Wirt­schaft­lich­keit, Pro­zess- und Kun­den­qua­li­tät, Mit­ar­bei­ter­zu­frie­den­heit und Unter­neh­mens­at­trak­ti­vi­tät

Wir befä­hi­gen Geschäfts­füh­rer und Füh­rungs­kräf­te die digi­ta­le und kul­tu­rel­le Neu­ori­en­tie­rung ihres Unter­neh­mens selbst zu gestal­ten und ermög­li­chen den Mitarbeiter:innen, an die­sem Pro­zess inhalt­lich und kul­tu­rell aktiv mit­zu­wir­ken. Die Idee dahin­ter ist die neue Metho­dik kom­ple­xe Auf­ga­ben im Kom­pe­tenz­ver­bund schnel­ler und krea­ti­ver zu lösen.

Dabei ist uns auch die nach­hal­ti­ge Aus­rich­tung und der Ein­stieg in das sozia­le Design nicht nur für, son­dern mit der Gesell­schaft Wert­schöp­fung zu erzeu­gen, wichtig. 

Fra­gen Sie JETZT Ihr Zukunfts­ge­spräch an!

Hal­lo

Ver­ein­ba­ren Sie Ihr ers­tes Gespräch mit unse­rem Exper­ten für Trans­for­ma­ti­on – dem Grün­der & Geschäfts­füh­rer der CON­TAS KG und des Trans­for­ma­ti­onhubs Leip­zig: Roald Muspach!

Hal­lo

IHR ANSPRECH­PART­NER: Roald Mus­pach
Tele­fon: 0163 650 4547
E‑Mail: muspach@​contas-​kg.​de

[but­ton link=„https://www.contas-kg.de/kontakt/“ color=„green“ newwindow=„yes“] Hier geht’s zum Kontaktformular[/button]

Gern prü­fen wir für Sie auch För­der­mög­lich­kei­ten, die jetzt in der Coro­na Kri­se vie­len Unter­neh­men für Bera­tun­gen ange­bo­ten werden!

Jetzt teilen auf
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook

Wir machen Organisationen und Entscheider:innen kulturell zukunftsfähig. Seit 2000.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Roald Muspach
Gründer & CEO der CONTAS KG
TOP Executive Coach Transformation, Strategie-und Kommunikationsberater, Organisations- und Kulturentwickler

Weitere Themen aus unserem LeadGreen®-Blog