Las­sen Sie uns über Lösun­gen für eine zukunfts­si­che­re Unter­neh­mens­ent­wick­lung spre­chen.

Wir bei Con­tas sind davon über­zeugt, dass über das Gelin­gen oder Nicht-Gelin­gen der Trans­for­ma­ti­on nicht allein das Kon­zept ent­schei­det, son­dern vor allem, was Füh­rungs­kräf­te mit ihren Mit­ar­bei­tern dar­aus machen.

Bei Trans­for­ma­ti­on zählt die qua­li­fi­zie­ren­de Imple­men­tie­rung mit Ver­bund­kom­pe­ten­zen und eine anste­cken­de Gewin­nersto­ry

Dar­um legen wir den Fokus auf die par­ti­zi­pa­ti­ve Imple­men­tie­rung und gemein­sa­me Ent­wick­lung von kon­kre­ten Hand­lungs­kom­pe­ten­zen. Im Fokus ist dabei die Über­win­dung von inne­ren Bar­rie­ren, wie unse­ren Über­zeu­gun­gen, Gewohn­hei­ten und Ver­hal­tens­mus­tern. Dar­über hin­aus ist das Beson­de­re an unse­rer Bera­tung, dass wir mit die­sem Ver­ständ­nis im Ver­bund mit unse­rem Kom­pe­tenz­netz­werk, dem Trans­for­ma­ti­ons­hub Leip­zig, für unse­re Kun­den inte­grier­te Lösun­gen anbie­ten.

All unse­re Lösun­gen sind dabei maß­ge­schnei­dert und auf Sie und Ihr Unter­neh­men abge­stimmt und ange­passt. Con­tas ist kei­ne Fabrik für ober­fläch­li­che vor­ge­fer­tig­te Ansät­ze, son­dern eine Manu­fak­tur für Trans­for­ma­ti­on mit neu­ro­wis­sen­schaft­lich evi­den­ter und erleb­nis­ori­en­tier­ter Metho­dik (Wie arbei­tet unser Gehirn erfolg­reich wenn wir uns ver­än­dern wol­len?, Wie ent­steht ein Zukunfts­nar­ra­tiv, wel­ches wir ger­ne wei­ter tra­gen? )  mit hoch indi­vi­dua­li­sier­ten Ergeb­nis­sen im Bereich Stra­te­gie, Busi­ness, Deve­lo­p­ment, Füh­rung, Mar­ke­ting und Ver­trieb. 

Trans­for­ma­ti­on Con­sul­ting & Coa­ching Ser­vices & Nar­ra­ti­ves 

Ange­trie­ben durch die Digitali­sierung und Kri­se ist die Trans­for­ma­ti­ons­fä­hig­keit für Unter­neh­men heu­te wich­ti­ger denn je, um im Wett­be­werb zu bestehen oder zu über­le­ben.

Die Stu­di­en gehen jedoch davon aus, dass rund zwei Drit­tel aller Ver­än­de­rungs­pro­jek­te von Unter­neh­men schei­tern.

Als Lösungs­an­bie­ter beglei­ten wir öffent­li­che und pri­va­te Unter­neh­men im Mit­tel­stand seit über 20 Jah­ren und arbei­ten gemein­sam mit ihnen dar­an, Ver­bes­se­run­gen in ihren qua­li­ta­ti­ven und quan­ti­ta­ti­ven Zie­len als Ergeb­nis­se zu rea­li­sie­ren. In den nach­fol­gen­den drei The­men­ge­bie­ten sind wir, die Con­tas KG, gemein­sam mit unse­rem neu­en Kom­pe­tenz­netz­werk, dem Trans­for­ma­ti­onhub Leip­zig schnel­ler, effi­zi­en­ter und moti­vier­ter, damit Wan­del inhalt­lich und kom­mu­ni­ka­tiv gelingt. Durch die rich­ti­ge Aus­rich­tung in die­sen drei Gebie­ten, errei­chen Sie mit uns eine nach­hal­ti­ge Zukunft!

Hal­lo

Hal­lo

Mehr Fokus

Unter­neh­mens­aus­rich­tung & Kom­mu­ni­ka­ti­on

Gemein­sam ent­wi­ckeln wir kun­den­zen­trier­te Stra­te­gien und unter­stüt­zen bei der fokus­sier­ten Umset­zung und Ver­än­de­rungs­kom­mu­ni­ka­ti­on als anste­cken­de Sto­ry für Ihr qua­li­ta­ti­ves Wachs­tum.

In Zukunft ist die Iden­ti­tät mit der nach­hal­ti­gen Aus­rich­tung für den Sinn und die Bedeu­tung der Wert­schöp­fung für die Moti­va­ti­on der Mit­ar­bei­ter ent­schei­dend. Die Unter­neh­men sind ein­ge­la­den, nicht nur Pro­duk­te und Ser­vices für die Gesell­schaft son­dern mit der Gesell­schaft zu ent­wi­ckeln (Social Design). 

Hal­lo

Mehr Moti­va­ti­on

Unter­neh­mens­füh­rung & Zusam­men­ar­beit

Gemein­sam vertie­fen wir Sinn und Bedeu­tung der Unter­neh­mung und ent­wi­ckeln gemein­sam die Vor­aus­set­zung für gesun­de Füh­rung, moti­vie­ren­de Zusam­men­ar­beit und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­räu­me als sozia­le und star­ke Arbeit­ge­ber­mar­ke.

Dazu gehört auch, zusam­men mit dem Kun­den Kenn­zah­len für die Mes­sung der eige­nen Leis­tung zu defi­nie­ren und Ver­ant­wor­tung für die Ziel­er­rei­chung zu über­neh­men.

Kenn­zah­len sind die Vor­aus­set­zung für einen objek­ti­ven Soll-Ist-Ver­gleich. Bei Trans­for­ma­ti­ons­pro­jek­ten wer­den häu­fig viel Zeit und Ener­gie in die Ist-Ana­ly­se inves­tiert. Wir hal­ten die Unter­su­chung der aktu­el­len Situa­ti­on so kurz wie mög­lich.

Nach­dem wir die Schwach­stel­len und deren Ursa­chen iden­ti­fi­ziert haben, stei­gen wir rasch in das Pro­to­typ­ing ein. Hier­bei ent­wi­ckeln Kun­den­mit­ar­bei­ter mit unse­ren Exper­ten in soge­nann­tenTrans­for­ma­to­ren Labs ers­te Lösungs­an­sät­ze und über­prü­fen ihre Mach­bar­keit.

Ganz ent­schei­dend ist dabei die Inter­dis­zi­pli­na­ri­tät, denn die von uns ange­wand­te Lead­Green® Metho­de lebt von unter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven. Sie bringt Men­schen aus ver­schie­de­nen Abtei­lun­gen, Berufs­grup­pen und Hier­ar­chie­ebe­nen zusam­men, damit sie in einem geschütz­ten Raum gemein­sam krea­tiv sein kön­nen. Je diver­ser die Teams, des­to grö­ßer das Poten­zi­al für inno­va­ti­ve Ideen und deren Umset­zung.

Hah

Mehr Klar­heit

Unter­neh­mens­struk­tur

Gemein­sam pas­sen wir Ihre Orga­ni­sa­tio­nen und Pro­zes­se für digi­ta­le Effi­zi­enz­ge­win­ne (weg von Hier­ar­chie hin zu agi­len, ver­netz­ten Pro­jekt­struk­tu­ren) an – für mehr Klar­heit, mehr Unter­neh­mens­struk­tur und mehr Moti­va­ti­on.

Chan­ge funk­tio­niert nicht allein top-down!

Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­se stel­len immer eine beson­de­re Her­aus­for­de­rung dar, die vie­le Men­schen erst ein­mal ver­un­si­chert. Kaum jemand ruft „Hur­ra, jetzt wird alles anders“. Des­halb lässt Ver­än­de­rung sich nicht ein­fach top-down ver­ord­nen.

Immer mehr fra­gen nach dem War­um? Wozu soll das die­nen und wert­voll sein? Macht das Sinn oder beschäf­tigt uns das nur noch?

Con­tas schafft mit Ihnen Akzep­tanz und Moti­va­ti­on für Ver­än­de­rung!

Um Ver­ständ­nis, Akzep­tanz und Moti­va­ti­on zu schaf­fen, braucht es ein Bewusst­sein für die Not­wen­dig­keit und Sinn­haf­tig­keit von Ver­än­de­rung sowie eine rea­lis­ti­sche Vor­stel­lung der zu besei­ti­gen­den Hin­der­nis­se auf dem Weg dort­hin.

Eben­so wich­tig ist die früh­zei­ti­ge Invol­vie­rung der Betei­lig­ten – auch als Aus­druck der Wert­schät­zung. Wir von Con­tas bin­den die Mit­ar­bei­ter in alle Pro­jekt­pha­sen ein, sodass sie den Wan­del aktiv mit­ge­stal­ten kön­nen (Par­ti­zi­pa­ti­on und Empower­ment).

Dabei haben wir die neu­ro­wis­sen­schaft­lich evi­den­te MCII-Metho­de zur CMCII-Metho­de für Unter­neh­men und Füh­rungs­kräf­te gemacht. Mit die­ser Metho­de zei­gen wir Füh­rungs­teams auf, wie sie Poten­zia­le bes­ser aus­schöp­fen und somit inne­re Bar­rie­ren bes­ser über­win­den kön­nen.

Es gibt vie­le, meist unbe­wuss­te, Grün­de, die zu inne­ren Bar­rie­ren füh­ren wie z.B. die Bedürf­nis­se nach Sicher­heit und Ver­traut­heit. Anhand von All­tags- und Pra­xis­bei­spie­len ver­mit­teln wir unse­ren Kun­den in (Online-)Workshops, wie uns ein­ge­fah­re­ne Auto­ma­tis­men, Kon­di­tio­nie­run­gen und Bewer­tun­gen in alten Mus­tern fest­hal­ten und wie die­se Wider­stän­de gelöst wer­den kön­nen. Wir haben die Erfah­rung gemacht, dass vie­le unter­be­wuss­te Auto­ma­tis­men unse­rer Kun­den einer posi­ti­ven Wei­ter­ent­wick­lung und auch einer ganz­heit­li­chen Trans­for­ma­ti­on z.B. eines Unter­neh­mens im Wege ste­hen. Durch das Auf­zei­gen der Arbeits­wei­se des mensch­li­chen Gehirns, kann den Ver­än­de­run­gen im Kopf eine nach­voll­zieh­ba­re Mecha­nik ver­lie­hen wer­den, die eini­gen Men­schen hilft die­se bes­ser zu ver­ste­hen zu kön­nen.

Der Kern der MCII-Metho­dik ist kurz gesagt: Eine Per­son stellt sich ihr ange­streb­tes Ziel vor, setzt die­sem die Hin­der­nis­se in der Rea­li­tät ent­ge­gen und über­legt sich, wie sich die­se über­win­den las­sen. Damit hilft uns die­se Metho­de, unse­ren Kun­den zu Moti­va­ti­on und Selbst­re­gu­la­ti­on zu ver­hel­fen und deren per­sön­li­che Mo­ti­va­tions­hin­der­nis­se zu iden­ti­fi­zie­ren. In meh­re­ren Stu­di­en konn­te auf­ge­zeigt wer­den, dass die­se Metho­de deut­lich erfolg­rei­cher ist als klas­si­sche Moti­va­ti­ons­tech­ni­ken.

Der von uns ent­wi­ckel­te CoCrea­te-Ansatz mit den 5 Lead­Green® Prin­zi­pi­en defi­niert unser Pro­zess­de­sign, Orga­ni­sa­tio­nen und Teams zu ent­wi­ckeln. Die­sen haben wir bereits vor über zehn Jah­ren als Lead­green® mar­ken­recht­lich schüt­zen las­sen.



INFO:
Lead­Green® ist unse­re nach­hal­ti­ge Qua­li­täts­mar­ke und steht für eine wirt­schaft­lich ziel­füh­ren­de, die Gesund­heit und Leis­tungs­fä­hig­keit der Mit­ar­bei­ter stei­gern­de und res­sour­cen­scho­nen­de Unter­neh­mens­füh­rung in Zei­ten per­ma­nen­ten Wan­dels. Der Maß­stab unse­res Han­delns als Fair Con­sul­ting Part­ner ist es, Inter­ven­tio­nen und Belas­tun­gen so gering wie mög­lich zu hal­ten im Sin­ne einer gesun­den Arbeits- und Leis­tungs­kul­tur. Das not­wen­di­ge Bran­chen- und Geschäfts­mo­dell­ver­ständ­nis sichert die fach­li­che Rele­vanz der Maß­nah­men.

Lead­Green® fun­diert auf fol­gen­den fünf Prin­zi­pi­en als Erfolgs­fak­to­ren nach­hal­ti­ger Füh­rung:

  • Par­ti­zi­pa­ti­on: Mobi­li­sie­rung der Füh­rungs­kräf­te und Mit­ar­bei­ter für die gemein­sa­men Zie­le der Ver­än­de­rung.
  • Dia­log: Ermög­li­chung neu­er Sicht­wei­sen und krea­ti­ver Lösun­gen für einen erfolg­rei­chen Wan­del.
  • Ver­ant­wor­tungs­über­nah­me: Befä­hi­gung von Initia­tiv­teams mit einem agi­len Pro­zess­ver­ständ­nis zu Trei­bern des Wan­dels.
  • Ver­net­zung: Rea­li­sie­rung einer generations‑, hierarchie‑, funk­ti­ons- und bereichs­über­grei­fen­den Zusam­men­ar­beit.
  • Füh­rungs- und Talent­ent­wick­lung: Ein­stieg in ein neu­es Füh­rungs­ver­ständ­nis sowie neue For­men der Arbeits­kul­tur, ins­be­son­de­re zur För­de­rung jun­ger Talen­te.


Trans­pa­renz durch Daten­ana­ly­se und digi­ta­le Werk­zeu­ge

Selbst viel­ver­spre­chend gestar­te­te Vor­ha­ben erlei­den Schiff­bruch, wenn der Imple­men­tie­rungs­auf­wand in kei­nem Ver­hält­nis zum kon­kre­ten Nut­zen steht oder schlicht­weg kei­ne quan­ti­ta­ti­ven Feed­back Mecha­nis­men vor­han­den sind.
Hier kann die Digi­ta­li­sie­rung mit geeig­ne­ten Werk­zeu­gen hel­fen.

Das Trans­for­ma­ti­onHub-Team – die Mischung macht´s

Pro­zess­op­ti­mie­rung ist ein Trans­for­ma­ti­ons­he­bel für die Stei­ge­rung von Qua­li­tät und Effi­zi­enz Die­se Viel­fäl­tig­keit spie­gelt sich auch in unse­ren Trans­for­ma­ti­on Ser­vices (TS)-Team wider.

Als Unter­neh­men ver­fü­gen wir über unter­schied­li­che Kom­pe­ten­zen, die wir mit unse­rem CoCrea­te-Ansatz bün­deln. Neben tech­no­lo­gi­schem Know-how brin­gen wir fun­dier­tes Wis­sen und Erfah­rung in Lean- und Chan­ge-Manage­ment mit. Schließ­lich befin­den wir uns selbst immer im Wan­del So sind wir in der Lage, ver­schie­dens­te Per­spek­ti­ven in Bera­tungs­pro­jek­te ein­zu­brin­gen.

Damit sind wir bes­tens auf­ge­stellt, um die beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen von Unter­neh­men zu ver­ste­hen und sie bei Trans­for­ma­ti­ons­pro­jek­ten tat­kräf­tig zu unter­stüt­zen.

Her­aus­for­de­run­gen gemein­sam lösen – der CoCrea­te-Ansatz von Con­tas

In den Con­tas CoCrea­te-Work­­shops brin­gen wir alle rele­vanten Interessen­gruppen zu­sammen, um ge­mein­sam kom­plexe Kun­den Her­aus­for­de­run­gen zu lösen und Chan­cen zu iden­ti­fi­zie­ren.

Unter Bera­tung ver­ste­hen wir mehr als die Erstel­lung von Kon­zep­ten. Wir arbei­ten gemein­sam mit den Teams vor Ort an Lösun­gen und deren Imple­men­tie­rung.

Ver­än­de­rung lässt sich nicht ein­fach top-down ver­ord­nen. Wir bin­den die Mit­ar­bei­ter in alle Pro­jekt­pha­sen ein, sodass sie den Wan­del aktiv mit­ge­stal­ten kön­nen.

Trans­for­ma­ti­on Con­sul­ting & Coa­ching Ser­vices & Nar­ra­ti­ves: Ver­bes­se­rung von Wirt­schaft­lich­keit, Pro­zess- und Kun­den­qua­li­tät, Mit­ar­bei­ter­zu­frie­den­heit und Unter­neh­mens­at­trak­ti­vi­tät

Wir befä­hi­gen Geschäfts­füh­rer und Füh­rungs­kräf­te die digi­ta­le und kul­tu­rel­le Neu­ori­en­tie­rung ihres Unter­neh­mens selbst zu gestal­ten und ermög­li­chen den Mitarbeiter:innen, an die­sem Pro­zess inhalt­lich und kul­tu­rell aktiv mit­zu­wir­ken. Die Idee dahin­ter ist die neue Metho­dik kom­ple­xe Auf­ga­ben im Kom­pe­tenz­ver­bund schnel­ler und krea­ti­ver zu lösen.

Dabei ist uns auch die nach­hal­ti­ge Aus­rich­tung und der Ein­stieg in das sozia­le Design nicht nur für, son­dern mit der Gesell­schaft Wert­schöp­fung zu erzeu­gen, wich­tig. 

Fra­gen Sie JETZT Ihr Zukunfts­ge­spräch an!

Hal­lo

Ver­ein­ba­ren Sie Ihr ers­tes Gespräch mit unse­rem Exper­ten für Trans­for­ma­ti­on – dem Grün­der & Geschäfts­füh­rer der CON­TAS KG und des Trans­for­ma­ti­onhubs Leip­zig: Roald Mus­pach!

Hal­lo

IHR ANSPRECH­PART­NER: Roald Mus­pach
Tele­fon:0163 650 4547
E‑Mail:muspach@​contas-​kg.​de

Gern prü­fen wir für Sie auch För­der­mög­lich­kei­ten, die jetzt in der Coro­na Kri­se vie­len Unter­neh­men für Bera­tun­gen ange­bo­ten wer­den!