CONTAS®CULTURE ACA­DE­MY Insight: War­um Unter­neh­men sich im fal­schen Leben ein­ge­rich­tet haben

Veröffentlicht am 11.04.2018
Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

CUL­TU­RE TRANS­FOR­MA­TI­ON SPOT­TING: Unter­neh­men im Kulturwandel

MUS­TER­HAUS AUS­STEL­LUNG ALS KUL­TUR-DESIGN FÜR BEWUSST­SEINS­WAN­DEL und neue UNTER­NEH­MENS­FÜH­RUNG “für das wirk­li­che Leben“: War­um sind immer mehr Füh­rungs­kräf­te unzu­frie­den mit dem bis­he­ri­gen STRA­TE­GIE- und CHAN­GE MANAGE­MENT, deren PRO­ZESS- und SPRACH­WELT und dem dar­aus fol­gen­den DIÄT-JOJO EFFEKT? WEG VON SCHLAN­KER HIN ZU GESUN­DER UNTER­NEH­MENS­FÜH­RUNG ist hier aus­schlag­ge­bend. Für uns und unse­re Kun­den stellt sich die Fra­ge in Bezug auf den Kulturwandel:

Wie kön­nen Unter­neh­men mit einem ande­ren BEWUSST­SEIN wirk­lich zum Leben erweckt, neu aus­ge­rich­tet und huma­ner ein­ge­rich­tet werden?

Unser Auf­trag

In einer MUS­TER­HAUS-AUS­STEL­LUNG haben wir mit 30 Ent­schei­dern einen inten­si­ven TRANS­FER­DIA­LOG über das Wohn­le­ben und sei­ne Ver­än­de­run­gen füh­ren dür­fen. Leit­fra­gen waren dabei:

  • Wo ist die Küche? Und wie wird da gekocht?
  • Wie ste­hen die ande­ren Räu­me zu ihr in Beziehung? 
  • Wel­cher Raum ist bis­her unterschätzt? 
  • War­um haben Wand­schrank­sys­te­me kei­ne Bedeu­tung mehr? 
  • War­um rich­ten sich vie­le im Wohn­zim­mer für ein Leben ein, dass Sie glau­ben füh­ren zu müs­sen, als hät­ten sie jeden Abend Gäs­te, wol­len aber eher real ihre Ent­span­nung genie­ßen?Wie wirkt WER­TE­WAN­DEL und digi­ta­le ENT­MA­TE­RIA­LI­SIE­RUNG auf STA­KE­HOL­DER LEA­DERS­HIP von Bezie­hung, Prä­senz und Emotionen? 

Wir fra­gen uns, aber viel­mehr Sie: Ist Ihr Unter­neh­men wirk­lich ein Ort, was es zulässt, dass Leben auch gelebt wer­den kann? Wor­an liegt es, dass sich Men­schen in ihrem Büro nicht mehr wohl füh­len kön­nen? Kön­nen Sie da wirk­lich glück­lich, wirk­lich zufrie­den leben? Füh­ren Sie Ihr Unter­neh­men schlank oder gesund?

Dies gelingt der Unter­neh­mens­füh­rung dann, wenn ein Kul­tur­wan­del statt­fin­den kann. Chan­ge Manage­ment gelingt nur Schritt für Schritt. Vom schlan­ken zum gesun­den Unter­neh­men führt der Weg über die Ernäh­rungs­be­ra­tung in unse­rer Kul­tur­kü­che. Was braucht es, um sich wie­der wohl und mensch­lich zu füh­len? Wir leben das bereits und inte­grie­ren z.B. Kunst und Künst­ler ört­lich in unse­rem Unter­neh­men aber auch in unse­re Arbeit. Wir hal­ten also fest: Ver­än­de­run­gen fin­den mit uns immer evo­lu­tio­när, Schritt für Schritt statt. Hier gilt:

We made our day!

Die­se neue Form der Zusam­men­ar­beit und des Zusam­men­halts bezieht sich auf den Kul­tur­wan­del im Unter­neh­men, der Zeit­ho­ri­zont kür­zer, agi­ler, das Segeln gelingt eher auf Sicht, wenn die gro­ße Rich­tung klar ist. Im über­tra­ge­nen Sin­ne bedeu­tet das: Kla­re Vor­fahrt für die Fra­ge der Kul­tur: wie rich­ten wir uns aus bezieht sich auf das „wie rich­ten wir uns ein?“.

Manu­fak­tur­den­ken

Wir brau­chen mehr Manu­fak­tur­den­ken: das gemein­sa­me Wert­schät­zen des Erreich­ten, Men­schen wer­den zum Kul­tur­ba­ro­me­ter und emo­tio­na­les, gemein­sa­mes Gesund­sein ermög­licht gute, nach­hal­ti­ge Ideen für die neue Unternehmensgestaltung.

Ist das „wirk­lich“ das, was wir wol­len? Die­se Fra­ge soll­ten wir uns da immer wie­der stel­len. Der Mensch ist resi­li­ent und gleich­zei­tig resis­tent gegen Ver­än­de­run­gen von außen. Also: prin­zi­pi­ell ver­än­de­rungs­fä­hig, aber sind die Men­schen in Ihrem Unter­neh­men auch veränderungsbereit?

Wenn nein, was kön­nen Sie in der Unter­neh­mens­füh­rung tun, um den Men­schen die­sen Weg zu bah­nen? Arbeit neu den­ken als Stät­te der Genüg­sam­keit und der Bestim­mung : Ehr­geiz ent­wi­ckeln, mein eige­nes Poten­ti­al zu zei­gen, das wäre was. Mein eige­nes Bestim­mungs­ziel ent­de­cken kön­nen – das soll­te ein Unter­neh­men för­dern. Fra­gen Sie mal Ihre Mit-Men­schen (alt: Mit­ar­bei­ter): die Fra­ge ist die Annä­he­rung an die Anschluss­fä­hig­keit und die Fra­ge der Anschlussfähigkeit.

Wo ist bei Ihnen die Küche? Und wie nut­zen Sie Ihr Wohn­zim­mer? Oder haben Sie bei­des kom­bi­niert zur Wohnküche?

Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Wir machen Organisationen und Entscheider:innen kulturell zukunftsfähig. Seit 2000.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Roald Muspach
Gründer & CEO der CONTAS KG
TOP Executive Coach Transformation, Strategie-und Kommunikationsberater, Organisations- und Kulturentwickler

Weitere Themen aus unserem LeadGreen®-Blog