Gemein­wohl – Trans­for­ma­ti­on durch Public Value

Veröffentlicht am 26.10.2022
Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Das Gemein­wohl ist die Gemein­schafts­wäh­rung des 21. Jahr­hun­derts. Wir glau­ben an Trans­for­ma­ti­on durch Public Value und sehen, dass es immer wich­ti­ger für Unter­neh­men wird, wel­chen Nut­zen sie zur Gesell­schaft bei­tra­gen. Ins­be­son­de­re in der Start-up Bran­che ist die Sinn­stif­tung der Unter­neh­mung essen­ti­ell gewor­den. Der Wert der Füh­rung als Bezie­hungs­ar­beit & Sinnproduktion.

Doch was bedeu­tet eigent­lich Public Value, wie erfüllt man als Unter­neh­men den Gemein­wohl­auf­trag und wie schaf­fen Sie es ihrer Ver­ant­wor­tung, z.B. für Umwelt, Kli­ma oder ihre Mitarbeiter:innen, gerecht zu werden? 

–> Das klä­ren wir in die­sem Bei­trag und zei­gen Ihnen am Ende, wie Sie mit uns in Ihre Trans­for­ma­ti­on star­ten können.

Quel­le: “THE RED KNOWS GREEN” von Karl Pog­ger, Foto & Media Art Künst­ler aus Leip­zig; IG: @Karl_pogger_artworks

Gemein­wohl kurz erklärt

Gemein­wohl heißt das all­ge­mei­ne Wohl betref­fend. Eine poli­tisch-sozio­lo­gi­sche Bezeich­nung für das Gemein- oder Gesamt­in­ter­es­se einer Gesell­schaft, die häu­fig auch als Gegen­satz zum Indi­vi­du­al- oder Grup­pen­in­ter­es­se gesetzt wird. Dabei wird i. d. R. über­se­hen, dass in plu­ra­lis­ti­schen, offe­nen Gesell­schaf­ten die kon­kre­te inhalt­li­che Bestim­mung des Gemein­wohls immer von den Inter­es­sen und Zie­len der­je­ni­gen abhän­gig ist, die sich auf das Gemein­wohl beru­fen. Ob ein kon­kre­tes Vor­ha­ben dem Gemein­wohl dient, ist ent­we­der erst rück­bli­ckend (ex post) oder bereits vor­her (ex ante) fest­zu­stel­len. Noch ist unklar, ob sich das jeweils kon­kre­te Gemein­wohl ledig­lich aus den Sum­me der indi­vi­du­el­len Inter­es­sen ergibt oder ob es eine eige­ne spe­zi­fi­sche Qua­li­tät besitzt.

Quel­le: Schu­bert, Klaus/​Martina Klein: Das Poli­tik­le­xi­kon. 7., aktu­al. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenz­aus­ga­be Bonn: Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bildung.

Gemein­wohl­auf­trag als Schlüssel

Mit­te Okto­ber 2022 fand live in Leip­zig der Public Value Award statt. Die­ser zeich­net Start-ups aus, die mit ihren Ange­bo­ten und Leis­tun­gen auch auf gesell­schaft­li­che Fra­ge­stel­lun­gen reagie­ren und damit einen Nut­zen für die Gesell­schaft stif­ten und einen Bei­trag zum Gemein­wohl leis­ten: Hid­den Public Value Capital.

Public Value Award Start-ups 2022

Unter den sie­ben Fina­lis­ten wur­den vier prämiert.

Publi­kums­preis mom​jobs​.de Eva Maria Klim­pelAle­na Mei­er-Gogsch
3. Preis nucao Chris­ti­an Fen­nerMathi­as Tho­ley
2. Preis Perio­di­cal­ly Katha­ri­na Wei­ßig
1. Preis Enpal Mario Koh­leJochen Zier­vo­gel

Quel­le: Roald Mus­pach Lin­kedIn, www​.lin​kedin​.com/​p​o​s​t​s​/​r​o​a​l​d​m​u​s​p​a​c​h​_​z​u​k​u​n​f​t​m​e​n​s​c​h​l​i​c​h​m​a​c​h​e​n​-​y​o​u​n​g​t​a​l​e​n​t​s​-​p​u​b​l​i​c​v​a​l​u​e​l​e​a​d​e​r​s​-​a​c​t​i​v​i​t​y​-​6​9​8​6​4​0​1​0​3​6​6​6​3​9​9​2​3​2​0​-​Q​VPT

Dan­ke an die­se begeis­tern­de Genera­ti­on Z mit Ihrer anste­cken­den Cul­tu­re of Brea­king Mind­set und an das Jury und Orga­ni­sa­ti­ons­team mit Edu­ard Frantz sowie der Mode­ra­to­rin Julia Krit­ti­an.

Nicht nur als Game­ch­an­ger ste­hen daher beson­ders Public Value Start-ups dafür einen neu­en Weg des Manage­ments zu beschrei­ben, die den Wan­del der Füh­rung mit sei­ner gesell­schaft­li­chen Wir­kung für die Men­schen bereit und wil­lens sind, über­leb­te Inhal­te und Prak­ti­ken aufzugeben. 

Trans­for­ma­ti­on durch Public Value

Die­se Idee des Gemein­wohls als weg­wei­sen­der Füh­rungs­auf­trag mit dem Preis mit­zu­neh­men, um in der Füh­rungs­pra­xis in die Köp­fe, Her­zen und Füße der Mit­ar­bei­ten­den zu brin­gen, ist uns ein beson­de­rer Wunsch in der Kri­sen-Deka­de für die Finalist:innen und Gewinner:innen.

Wie Public Value unter­neh­mens­kul­tu­rell und füh­rungs­sei­tig kon­kret zur Trans­for­ma­ti­on par­ti­zi­pa­tiv genutzt wer­den kann, ist der pur­po­se dri­ven push bei den Füh­rungs­kräf­ten und Mitarbeitenden.

Der Wert der Füh­rung als Bezie­hungs­ar­beit und der Gemein­wohl­auf­trag als Schlüssel.

Wor­in besteht der Bei­trag von Public Value zum Gemeinwohl? 

Unter­neh­men machen sich immer mehr Gedan­ken dar­über, wie sie ihrer Ver­ant­wor­tung der Welt und der Gesell­schaft gegen­über, gerecht wer­den kön­nen. Sie fra­gen sich, wel­chen Nut­zen sie für ande­re haben – und das nicht allei­ne auf das Pro­dukt oder die Dienst­leis­tung ihres Geschäfts bezogen. 

Gera­de Start-ups grün­den oft aus dem Grund her­aus, die Welt ein Stück­chen bes­ser zu machen und z.B. auch etwas für Umwelt und Kli­ma oder ihre Mit­ar­bei­ten­den zu tun.

»Frei­es Unter­neh­mer­tum lässt sich nicht dadurch recht­fer­ti­gen, dass es gut ist für das Geschäft. Es legi­ti­miert sich durch sei­nen gesell­schaft­li­chen Nutzen.«

Peter Dru­cker, Begrün­der des moder­nen Managements

Start-ups Sie neh­men häu­fig eine gesell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung wahr und set­zen sie in den Kern ihres unter­neh­me­ri­schen Pur­po­se. Sie leis­ten einen Bei­trag zum Gemein­wohl oder „Public Value“. Dar­in liegt viel Poten­zi­al, um unse­re Gesell­schaft vor­an zu brin­gen und gesell­schaft­li­che Her­aus­for­de­run­gen zu lösen. (Quel­le: https://​www​.publi​cva​luea​ward​.de/​p​u​b​l​i​c​-​v​a​lue)

Der Public Value Award sagt dazu: Es geht dabei nicht nur um Umwelt­be­wusst­sein, Mit­ar­bei­ter­zu­frie­den­heit oder tol­le Cha­ri­ty-Pro­jek­te. Es geht um den Kern des Unter­neh­mens. Ist das Geschäfts­mo­dell so aus­ge­rich­tet, dass es lang­fris­tig lebens­fä­hig ist und Wer­te für die Gesell­schaft stif­tet? Tra­gen die Pro­duk­te und Dienst­lei­tun­gen dazu bei, gesell­schaft­li­che Her­aus­for­de­run­gen zu bewäl­ti­gen? Beim Public Value dei­nes Start-ups geht es um das Gesamt­pa­ket. Auf wel­cher Idee grün­det dein Start-up und wel­che Effek­te hat das für die Gesell­schaft? 
(Quel­le: https://​www​.publi​cva​luea​ward​.de/​p​u​b​l​i​c​-​v​a​lue)

Quel­le: “Why the seagulls still come every year to love us as huma­ni­ty” von Karl Pog­ger, Foto & Media Art Künst­ler aus Leip­zig; IG: @Karl_pogger_artworks

Der Wert von Führungsarbeit

Die Füh­rungs­for­schung und Busi­ness Schools setz­te bis­her auf das Indi­vi­du­um der omni­po­ten­ten Füh­rungs­kraft und nicht auf die Bezie­hung und des­sen Wir­kung der Geführten.

So wie es beim Gemein­wohl auf die gesell­schaft­li­che Bezie­hung der von der Unter­neh­mung Betrof­fe­nen und sei­ner Wir­kungs­be­zie­hung ankommt , ist der Wert von Füh­rungs­ar­beit die Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen Men­schen, Kund:innen und Märkten. 

Neu ist also, dass es nicht um den Intel­lekt und Kom­pe­tenz der Füh­rungs­kraft geht, son­dern um deren Empa­thie und Sinnhaftigkeit. 

Star­tet mit uns die Zukunft der Führung!

Die dafür not­wen­di­ge Trans­pa­renz und Infor­ma­ti­on sowie Par­ti­zi­pa­ti­on als Impul­se und Feed­back, ist der Rah­men und Auf­trag gemein­wohl­ori­en­tier­ter Füh­rung: kol­lek­tiv als auch unter­neh­mens- und team­sei­tig.

Macht Euch jetzt als #young­ta­lents zu #publi­cva­lue­lea­ders und ver­bin­det dies smart mit weg­wei­sen­der Führung.

Star­tet mit uns die Zukunft der Füh­rung!
Neben Selbst­füh­rung und ‑ent­fal­tung die tea­m­in­te­grier­te Bezie­hungs­ar­beit mit Sinn­pro­duk­ti­on und Kom­mu­ni­ka­ti­on dar­über zu verbinden.

Eben #zukunft­mensch­lich­ma­chen weg­wei­sen­der Führung.

Eine Initia­ti­ve des Forum Gemein­wohl e.V. und der Platt­form des Public Value Award u.a. mit Timo Meyn­hardt und Mar­kus Tho­mas Schweizer

Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Wir machen Organisationen und Entscheider:innen kulturell zukunftsfähig. Seit 2000.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Roald Muspach
Gründer & CEO der CONTAS KG
TOP Executive Coach Transformation, Strategie-und Kommunikationsberater, Organisations- und Kulturentwickler

Weitere Themen aus unserem LeadGreen®-Blog