Mit­ar­bei­ter bewe­gen im stra­te­gi­schen Wandel

Veröffentlicht am 30.04.2013
Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

War­um fällt es Füh­rungs­kräf­ten so schwer, Mit­ar­bei­ter für Ver­än­de­rungs­pro­zes­se zu gewinnen?

Es ist ein weit ver­brei­te­tes Ver­ständ­nis von Füh­rungs­kräf­ten, in stra­te­gi­schen Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen von oben die Rich­tung und die Ant­wor­ten vor­ge­ben zu müs­sen. Mit­ar­bei­ter wol­len jedoch zuneh­mend mit­wir­ken und teil­ha­ben. Wie das aus­se­hen kann, dazu fehlt auf bei­den Sei­ten häu­fig das Vorstellungsvermögen.

Erst neu­lich äußer­te ein Ent­schei­der der Phar­ma­in­dus­trie mir gegen­über die Beden­ken, die Mit­ar­bei­ter mit dem Blick auf das stra­te­gi­sche Gesamt­bild zu über­for­dern. „Die kön­nen mit unse­ren stra­te­gi­schen Zie­len nichts anfan­gen. Wel­chen Bei­trag sol­len sie denn rea­lis­tisch leis­ten können?“

In einem Säch­si­schen Woh­nungs­un­ter­neh­men haben wir mit dem Wohn­Dia­log die Betei­li­gung von Kun­den und Dienst­leis­tern an den Start­punkt eines stra­te­gi­schen Ver­än­de­rungs­pro­zes­ses gesetzt. Von Anfang an waren Mit­ar­bei­ter abtei­lungs­über­grei­fend inten­siv in der Kon­zep­ti­on und Vor­be­rei­tung die­ses mar­ken­bil­den­den inno­va­ti­ven Ver­an­stal­tungs­for­ma­tes ein­ge­bun­den. Dadurch ent­stand eine brei­te Mobi­li­sie­rung und Bereit­schaft, sich mit kun­den­re­le­van­ten Fra­ge­stel­lun­gen zu beschäftigen.

Der ent­schei­dends­te Erfolgs­bau­stein, der letzt­lich zum gemein­sa­men Erfolgs­er­leb­nis von Mit­ar­bei­tern und Anspruchs­grup­pen führ­te, war die inten­si­ve Befä­hi­gung der Teil­neh­mer im Vor­feld. Auf Basis einer Stär­ken- und Talent­ein­schät­zung wur­den die ver­füg­ba­ren Rol­len klar zuge­ord­net und im Rah­men eines Trai­nings inten­siv eingeübt.

Dadurch ent­stand bei jedem die Sicher­heit und die Bereit­schaft, in der eige­nen Rol­le aktiv Ver­ant­wor­tung für das Gelin­gen des Wohn­Dia­logs zu übernehmen.

Das gemein­sa­me abtei­lungs­über­grei­fen­de Erfolgs­er­leb­nis und die per­sön­li­chen moti­vie­ren­den Erfah­run­gen des Ler­nens und der Wert­schät­zung haben eine brei­te Offen­heit geschaf­fen, nun die vom Kun­den auf­ge­wor­fe­nen Fra­ge­stel­lun­gen gemein­sam zu beantworten.

In der Fuß­ball Cham­pions League wer­den die Vor­tei­le der ver­netz­ten Zusam­men­ar­beit sehr gut sicht­bar: Indi­vi­du­el­le Stär­ken und eine star­ke Mann­schafts­kul­tur sowie der gemein­sa­me Wil­le, ein gro­ßes Ziel zu errei­chen, füh­ren zum nach­hal­ti­gen Erfolg.

Mit wel­chen Anspruchs­grup­pen­for­ma­ten kön­nen Sie von Beginn an die Betei­li­gung und damit die Mobi­li­sie­rung der Mit­ar­bei­ter inten­siv vor­an­trei­ben für einen kraft­vol­le­ren Kulturwandel?

Unse­re Lead­Green® Impul­se sol­len Ihnen, Ihrem Unter­neh­men und Team Anre­gung sein für die Gestal­tung Ihrer eige­nen ZukunftsAgenda.

Ent­de­cken Sie dabei den Kul­tur­wan­del als Wachs­tums­for­mel in den unter­schied­lichs­ten Manage­ment­di­men­sio­nen: Stra­te­gie­um­set­zung, Unter­neh­mens­kul­tur, Chan­ge Manag­ment, Füh­rungs­ent­wick­lung, Talent Manage­ment, Innovation,…

Wenn Sie mit Ihren eige­nen oder hier gefun­de­nen The­men eine Meis­ter­klas­se für stra­te­gi­schen Kul­tur­wan­del in Ihrem Unter­neh­men eröff­nen und dau­er­haft ein­rich­ten wol­len, sind wir gern Ihr Architektenteam.

Bild­nach­weis: @ Mari­on Kess­ler / Pixelio

Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Wir machen Organisationen und Entscheider:innen kulturell zukunftsfähig. Seit 2000.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Roald Muspach
Gründer & CEO der CONTAS KG
TOP Executive Coach Transformation, Strategie-und Kommunikationsberater, Organisations- und Kulturentwickler

Weitere Themen aus unserem LeadGreen®-Blog