HAUT COU­TURE als HAUT LEA­DERS­HIP CULTURE

Veröffentlicht am 25.05.2018
Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

HAUT COU­TURE als HAUT LEA­DERS­HIP CUL­TU­RE – DER WEG ZUR INNOVATIONSKULTUR

Ist inno­va­ti­ve Unter­neh­mens­füh­rung alt­mo­disch? Oder alt? Oder modisch?

War­um inno­va­ti­ve Unter­neh­mens­füh­rung ALT. MODISCH. ist?

Gutes von ges­tern in einem neu­en Kon­text betrach­ten und bear­bei­ten – dann kann es auch das Bes­se­re von mor­gen werden.

Die alte Manage­ment­mo­de war mal modisch. Viel­leicht kommt die Mode auch mal wie­der zurück. Dann alte Stof­fe in neu­em Schnitt. Oder alte Schnit­te mit neu­en inno­va­ti­ven Stof­fen. So eine erneu­ern­de Haut LEA­DERS­HIP Cul­tu­re zu ent­wer­fen, zeigt die Sinn­su­che und den längst fäl­li­gen Para­dig­men­wech­sel in der alten Manage­ment­mo­de. Es ist an der Zeit, dass FÜH­RUNGS­KRÄF­TE jetzt das Team­work mit sich selbst suchen sollten.

Füh­rungs­kräf­te suchen das Team­work mit sich selbst.

Die Sinn­li­che beginnt ganz zen­tral in sich selbst und mit sich selbst. Alles Äuße­re wäre nicht mehr hilf­reich. “Die BASF muss die ers­te Adres­se für Inno­va­tio­nen sein“, so CEO in spe BRU­DER­MÜL­LER. So wird das DAX-VOR­BILD neu­er Wert­SCHÄT­Zungs­kul­tur posi­tio­niert. Da steckt das Wort „Schatz“ drin. Wel­che Schät­ze gibt es zu heben? Manch­mal gibt es alte Quel­len, die davon berich­ten, manch­mal ahnt man nur, dass es einen Schatz geben wird. Wie er aus­sieht, wie hart man dafür bis zum Heben des Schat­zes arbei­ten muss, ist unklar. Eine Inves­ti­ti­on ins Unge­wis­se, sicher­lich. Aber wenn man ihn fin­det, offen­bart der Schatz sei­ne alten Wer­te und auf­po­liert in neu­em Glanz.

Alte Wer­te aufpoliert

Neh­men wir also Inno­va­ti­on als Lea­ders­hip-Design erns­ter und nicht als blo­ße Phra­se und Aus­nah­me­erschei­nung oder als Bedro­hung. Als Phra­se erhält man kurz Bei­fall und sobald er ver­klun­gen ist, gilt „aus den Ohren, aus dem Sinn“. Als Aus­nah­me­erschei­nung (so wie wenn man zufäl­lig eine alte Mün­ze am Strand fin­det, statt gezielt nach einem Schatz zu suchen), wird der lang­fris­ti­ge erfolg aus­blei­ben, ver­puf­fen. Als Bedro­hung kann Inno­va­ti­on auch wahr­ge­nom­men wer­den, wenn Alt­her­ge­brach­tes kom­plett über Bord gewor­fen wird und Erfah­rung nichts mehr zählt.

Inno­va­ti­on als die bes­se­re Alter­na­ti­ve zu dem, was wir haben.

Inno­va­ti­on sehen wir als die bes­se­re Alter­na­ti­ve zu dem, was wir haben. Inno­va­ti­on ist die Kul­tur­fra­ge des 21. Jahr­hun­derts, die Füh­rungs­mis­si­on, um die es geht. Es geht nicht um ein „ent­we­der-oder“, son­dern um eine erwach­se­ne Inno­va­ti­ons­kul­tur vom „sowohl-als auch“.

Die Welt wird immer stär­ker vom Indi­vi­du­um geprägt und die Nor­ma­li­tät unter­steht stän­di­ger Erneue­rung. BRUCH und KON­TI­NUI­TÄT: Es geht nicht um das heroi­sche visio­nä­re Zer­stö­ren des Alten, son­dern dar­um, die mensch­li­chen Ent­wick­lungs­zu­sam­men­hän­ge neu zu verstehen.

Lea­ders­hip sehen wir als das Ermög­li­chen der Erneue­rung bis­he­ri­ger bestands­fi­xier­ter Organisationssystemik.

Con­tas. Erle­ben Sie mit uns HAUT LEA­DERS­HIP CUL­TU­RE – DEN WEG ZUR INNOVATIONSKULTUR

Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Wir machen Organisationen und Entscheider:innen kulturell zukunftsfähig. Seit 2000.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Roald Muspach
Gründer & CEO der CONTAS KG
TOP Executive Coach Transformation, Strategie-und Kommunikationsberater, Organisations- und Kulturentwickler

Weitere Themen aus unserem LeadGreen®-Blog