Nachhaltigkeit, Zero Waste und Klimawandel sind nicht nur durch Fridays for Future aktuell brisante Themen, die die Politik und auch unseren Alltag dominieren. Auch für Firmen und Marken werden diese Angelegenheiten immer bedeutsamer. Wie sollen Unternehmen mit dieser Zukunfts Herausforderung umgehen? Was bedeutet das für Marken?

 

 

P Ost Futurismus als Marke

 

Für immer mehr Menschen wird Nachhaltigkeit und Aktivismus gegen den Klimawandel wichtig. Sie erwarten dies, als Kunden der Wirtschaft, im Umkehrschluss auch von den Firmen. Auch wenn viele Unternehmen dies inzwischen erkannt haben und an dieser Bewegung teilhaben wollen, verbinden noch immer viele Organisationen mit diesen Zukunftsaufgaben Verzicht und sehen diese als komplexe Hindernisse und als Stolpersteine der Zukunft! Doch wir wollen die Chance in dieser Transformation sehen und hervorheben.

 

Fridays for Future Activisten kämpfen gegen den Klimawandel und für Transformation in Unternehmen.

Auch Unternehmen können Fridays for Future Aktivisten werden und gemeinsam gegen den Klimawandel und für Transformation in ihrem Unternehmen kämpfen.

 

 

Investieren Sie mit Ihren werthaltigen Themen, die Ihnen wirklich wichtig sind, in die Transformation. Haben Sie keine Angst vor nachhaltigen Herausforderungen in der Zukunft, sondern sehen Sie diese als Chance und Möglichkeit  für Ihr Unternehmen und Ihre Marke!

Eine Marke, die persönliche oder kollektive Wertvorstellung umsetzt.
Sprachkultur und Bildkunst ist daher ein emotionaler Wachstumsfaktor Ihrer Marke.

 

Unternehmen und Marken können Nachhaltigkeit als Chance sehen und so etwas gegen den Klimawandel tun,

Unternehmen können Nachhaltigkeit als Chance für sich und ihre Marke sehen und so etwas gegen den Klimawandel tun.

 

 

We transform brands!
Why not East?
Why not Future?

 

 

 

 

 

Im Interview mit Karl J.

 

P-OST FUTURISMUS
NACHHALTIGKEIT ALS MARKE

Brand Mission Statement cOmmunidysseus®

Damit die Nachhaltigkeit nicht die Zukunft Ihrer Marke zerstört.

Die sprachlichen Ressourcen neu zu entdecken ist unerschöpflich – Geist, Witz, Imagination.

Wir sollten uns die nachhaltige Zukunft der Marke nicht als Askese und Verzicht vorstellen, sondern als eine begehrenswerteren Zukunft, für eine bessere und schönere Welt.

Wir brauchen für nachhaltige Unternehmen daher mehr Zukunft als ‚LebensVerbesserungsMarke‘.

Fangen Sie mit uns einfach mal an(ders)!

Und warum Karl J. niemals eine „Wende Jacke“ zum Mauerfall für Adidas konzipieren würde. Ein Fall fürs kulturelle Fremdschämen.

We transform brands!
Incorporated by Contas®