CEO – Aktivismus

Veröffentlicht am 12.02.2019
Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Unter­neh­mens­füh­rungs-Impuls

Cor­po­ra­te CEO Cul­tu­re Governance

Wie viel Ver­ant­wor­tungs­kul­tur hat ein CEO?
Gesell­schafts­po­li­ti­sche Stel­lung­nah­me, wenn man auch nicht gewählt ist?

Neben den bis­he­ri­gen öko­lo­gi­schen sozia­len und ethi­schen Leit­li­ni­en wird zuneh­mend das poli­tisch popu­lis­ti­sche Umfeld zu einer Her­aus­for­de­rung für vie­le glo­ba­le Unternehmen.

Wie reagie­ren und sei­ne Rol­le als CEO sta­ke­hol­der­sei­tig gerecht zu werden?

Wie stark soll­te man sich hier posi­tio­nie­ren und auch zu der­ar­ti­gen The­men kul­tu­rell eine neue Rol­le entwickeln?
Zum einen wird vertreten,dass sie zu den The­men Stel­lung neh­men, die für Ihr Geschäft von direk­ter Rele­vanz sind, sowie der CEO von Micro­soft zu der Einwanderungsreform.

Dage­gen für ein erwei­ter­tes Rollenverständnis:der CEO von JP Mor­gan Cha­se, wenn man eine rich­ti­ge Ein­stel­lung zur Poli­tik habe, dann müs­sen man sich direkt dafür ein­set­zen. Dazu gehö­re auch Han­del, Immi­gra­ti­on und Technologie.

Im Zuge der zuneh­men­den CSR und Nach­hal­tig­keits­aus­rich­tung und Share­hol­der Erwar­tun­gen, emp­feh­len wir neben einem Nach­hal­tig­keits­vor­stand ein pro akti­ves CEO Rol­len­ver­ständ­nis, zumal die Mit­ar­bei­ter stär­ker auf die gesell­schafts­po­li­ti­sche Posi­tio­nie­rung der Unter­neh­mens achten.
Cor­po­ra­te CEO Cul­tu­re Governance

Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Wir machen Organisationen und Entscheider:innen kulturell zukunftsfähig. Seit 2000.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Roald Muspach
Gründer & CEO der CONTAS KG
TOP Executive Coach Transformation, Strategie-und Kommunikationsberater, Organisations- und Kulturentwickler

Weitere Themen aus unserem LeadGreen®-Blog