Alle Men­schen tra­gen Schutzwesten

Veröffentlicht am 12.02.2019
Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Trans­for­ma­ti­ons-Impul­se

Wenn der Kon­text die Trans­for­ma­ti­on revoltiert
oder die Sehn­sucht nach Bio­ge­mü­se weni­ger Nudeln

Wir wol­len die Transformation,alles soll neu sein,anders wer​den​.In der Trans­for­ma­ti­on brin­gen wir die Inter­es­sen zum Ausgleich.
Egal was pas­siert, wir blei­ben auf Kurs.

Zu spät bemerkt man den Respekt, dass jeder Mensch sei­ne Wes­te der Mensch­lich­keit trägt,seine Schutz­wes­te vor sozia­len Abstieg.

Sie ver­trau­en nur noch sich selbst,sonst nie­man­den, schon gar nicht den lan­gen Pro­zes­sen in einer Demokratie.

Die Selbst­sucht des Trans­for­ma­tors im Mana­ger­sprech und Mon­ar­chen­rol­le hat kei­nes­wegs die Kate­go­rie der Gesell­schaft von links und rechts,von Stadt und Land aufgehoben.

Die­sen Kon­text auch his­to­risch zu ver­ste­hen bedeu­tet die Trans­for­ma­ti­on acht­sam zu füh­ren und nicht auto­ri­tär zu insze­nie­ren bei Auf­he­bung demo­kra­ti­scher Mandatsstrukturen.

Es wäre ver­gleich­bar, wenn der Betriebs­rat im Rah­men der Trans­for­ma­ti­on sei­ner Mitt­ler­Funk­ti­on ent­ho­ben wäre.

A‑Kontextuale Trans­for­ma­tio­nen gegen Sta­ke­hol­der durch­zu­zie­hen, dem alles oder nichts,dem bleibt am Ende wirk­lich nichts und sucht ver­geb­lich zu spät nach sei­ner ret­ten­den Weste.

Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Wir machen Organisationen und Entscheider:innen kulturell zukunftsfähig. Seit 2000.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Roald Muspach
Gründer & CEO der CONTAS KG
TOP Executive Coach Transformation, Strategie-und Kommunikationsberater, Organisations- und Kulturentwickler

Weitere Themen aus unserem LeadGreen®-Blog