Kul­tur­wan­del in der Pfle­ge­wirt­schaft als zukunfts­wei­sen­de Markenentwicklung

Veröffentlicht am 02.10.2017
Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Pfle­ge­ar­beit – Zeit für gesell­schaft­li­chen und geschlecht­li­chen KULTURWANDEL.

Kol­laps des Sys­tems durch dra­ma­ti­schen Anstieg der Pfle­ge­fäl­le, feh­len­de Aner­ken­nung, weib­li­ches Berufs­bild und unat­trak­ti­ves Arbeitsklima. 

In den kom­men­den 15 Jah­ren wird die Zahl pfle­ge­be­dürf­ti­ger Men­schen in Deutsch­land von 2,5 auf 3,5 Mil­lio­nen Men­schen anstei­gen. Eine Ent­fe­mi­ni­sie­rung der Pfle­ge und WERT­SCHÄT­ZUNGS­KUL­TUR, wird in ZUKUNFT drin­gend nötig sein um den Bedarf an Arbeits­kräf­ten zu decken, neben der Neu­aus­rich­tung einer attrak­ti­ve­ren ARBEITSKULTUR. 

Der Pfle­ge­be­ruf gilt als typisch weib­lich, vol­ler Vor­ur­tei­le, wenig attrak­ti­ve Arbeitskultur! 

Solan­ge Pfle­ge­ar­beit die schlech­te­re Opti­on ist im Ver­gleich zum smar­ten Mana­ger als Macher mit wirt­schaft­li­cher Potenz, wer­den Män­ner die­se Auf­ga­be eher ableh­nen. Hier benö­tigt es einen par­ti­zi­pa­ti­ven STA­KE­HOLD­ER­PRO­ZESS zur Ein­lei­tung eines grund­le­gen­den Kul­tur­wan­dels in der FÜH­RUNG als MARKENENTWICKLUNG! 

Die Berufs­wahl „Pfle­ger“ gilt als extrem unmännlich.

https://​www​.con​tas​-kg​.de/
Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Wir machen Organisationen und Entscheider:innen kulturell zukunftsfähig. Seit 2000.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Roald Muspach
Gründer & CEO der CONTAS KG
TOP Executive Coach Transformation, Strategie-und Kommunikationsberater, Organisations- und Kulturentwickler

Weitere Themen aus unserem LeadGreen®-Blog