Kul­tu­rel­le Iden­ti­tät rich­tungs­wei­send für den Führungsprozess

Veröffentlicht am 29.01.2018
Jetzt teilen auf
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook

Füh­rungs­nach­fol­ge als Büh­nen­kunst – 13 erfolgs­re­le­van­te Kul­tur­fra­gen für Ent­schei­der in Poli­tik und Wirtschaft:

  1. Wer bewahrt die kul­tu­rel­le Identität?
  2. Wer trägt die­se Hoff­nung als Pro­jek­ti­ons­flä­che in sich?
  3. Wie ist der bis­he­ri­ge Grad der Loyalität?
  4. Wie stark ist die per­sön­li­che Durchsetzungsfähigkeit?
  5. Wie inte­ger ist die Per­sön­lich­keit und Akzeptanz?
  6. Wie groß sind die Unter­schie­de zu mir als kul­tu­rel­ler Attrak­tor für das Momen­tum der Veränderung?
  7. Wie sind bis­her in Füh­rungs­gre­mi­en Akzen­te und The­men gesetzt wor­den ohne profilierungssucht?
  8. Wie viel Mut wur­de gezeigt mit eige­nen Ideen kon­se­quent Ent­schei­dun­gen zu tref­fen und dafür Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men, bei Erfolg und Misserfolg?
  9. Wie wur­de bis­her im Füh­rungs­kreis Ver­trau­en gewon­nen für die­sen Muti­gen weg?
  10. Wie wird die Nach­fol­ge als prot­ago­nis­ti­sche Büh­ne geplant?
  11. Wie kann ein ers­tes stra­te­gi­sches Feu­er­wehr­pro­jekt Ein­druck vermitteln?
  12. Wie kann eine Funk­ti­on gesamt­sys­te­misch Füh­rungs­er­fah­rung vermitteln?
  13. Wel­che Füh­rungs­funk­ti­on hat die größ­te Wahr­schein­lich­keit für repu­ta­ti­ons­ge­winn als nachfolge?

Kul­tu­rel­le Iden­ti­tät + inhalt­li­cher Wan­del = Führung

Chan­ge. Ein­fach. Anders.

Jetzt teilen auf
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook

Wir machen Organisationen und Entscheider:innen kulturell zukunftsfähig. Seit 2000.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Roald Muspach
Gründer & CEO der CONTAS KG
TOP Executive Coach Transformation, Strategie-und Kommunikationsberater, Organisations- und Kulturentwickler

Weitere Themen aus unserem LeadGreen®-Blog