Kul­tur des Wan­dels: Wie die glei­che Idee Men­schen gewin­nen oder ver­lie­ren kann!

Veröffentlicht am 09.10.2013
Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Heu­te fei­ert Leip­zig den 9. Okto­ber ‚89 all­jähr­lich mit einem Lich­ter­fest in Erin­ne­rung des Mutes der Men­schen ihrer Idee von Frei­heit demons­tra­tiv Aus­druck ver­lie­hen zu haben. Heu­te am glei­chen Tag begin­nen die Beer­di­gungs­ze­re­mo­nien der gesamt­deut­sche Par­tei als Iko­ne der Frei­heit, durch die Liqui­da­ti­on der FDP Bun­des­tags­frak­ti­on. Eine Idee, zwei unter­schied­li­che Ent­wick­lun­gen in einem heu­te geein­ten Land.

In dem ers­ten Fall wird die Lein­wand zur Pro­jek­ti­ons­flä­che per­sön­li­cher Erin­ne­rung des Betei­ligtseins und der Chan­ce sich in der Bewe­gung mutig mit­ver­än­dert zu haben. Im letzt­ge­nann­ten Fall bis­her Fehl­an­zei­ge von ernst­haf­ter refle­xi­ver Projektion.

  • Wel­che kul­tu­rel­len Nähr­bo­den brau­chen also Ideen, um Men­schen in Unter­neh­men, Orga­ni­sa­tio­nen, und Gesell­schaft aus­schwär­men zu las­sen und sich in eine Sinn­rich­tung bewe­gen zu wol­len und dafür sich mit Mut kol­lek­tiv zu bekennen?
  • Wel­che kul­tu­rel­len Wan­del soll­ten Ideen erle­ben, um sich derer gern wie heu­te zu erin­nern in ihrer nach­hal­ti­gen Wirkungsdimension?
  • Wel­che kul­tu­rel­len Mus­ter in Orga­ni­sa­tio­nen wie Unter­neh­men oder Par­tei­en ver­lie­ren mit der feh­len­den Refle­xi­on ihre Leit­bild­funk­ti­on und wer­den beerdigt?

Wenn Ideen heu­te in Orga­ni­sa­tio­nen wirt­schaft­lich wie poli­tisch eine anste­cken­de Wir­kung, trotz einer immer stär­ker indi­vi­dua­li­sier­ten Lebens­welt­sicht, haben sol­len, wird dar­aus nur dann eine nach­hal­ti­ge Bewe­gung, wenn der not­wen­di­ge Kul­tur­wan­del der Par­ti­zi­pa­ti­on bei den ver­meint­li­chen Treu­hän­dern als „Herr­scher der Ideen“, ernst­haft und glaub­wür­dig Platt­for­men der akti­ven Betei­li­gung ent­wi­ckelt und struk­tu­rell ver­an­kert werden.

Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­for­men sind der Sauer­stoff für den Pro­zess der Refle­xi­on und Wei­ter­ent­wick­lung geteil­ter Ideen­ge­mein­schaf­ten gleich­zei­tig vira­ler, sozi­al­me­dia­ti­sier­ten Begeg­nungs­räu­men des Ler­nens und Aus­tau­sches mit und an der Idee zu arbei­ten: sie dadurch immer wie­der leben­dig wer­den zu lassen.

Wir soll­ten das Lich­ter­fest als ritua­li­sier­ten Aus­druck die­ser Erin­ne­rungs­kul­tur ver­ste­hen und der FDP mehr Refle­xi­ons­kul­tur und neue Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­ma­te wün­schen, wie die glei­che Idee von Frei­heit heu­te eine neue Genera­ti­on dar­an betei­ligt wer­den kann in der Aus­ge­stal­tung: Bewe­gung garantiert.

Wie hal­ten Sie als Ent­schei­der Ihre stra­te­gi­schen Ideen als Leit­bild­kul­tur nach­hal­tig mit Ihren Füh­rungs­kräf­ten leben­dig für mehr Mobi­li­sie­rung im Unternehmen?

Link-Tipps:

Links: Lich­ter­fest Leip­zig und Süd­deut­sche Zei­tung: Bloß weg hier (08.10.2013)

Unse­re Lead­Green® Impul­se sol­len Ihnen, Ihrem Unter­neh­men und Team Anre­gung sein für die Gestal­tung Ihrer eige­nen ZukunftsAgenda.

Ent­de­cken Sie dabei den stra­te­gi­schen Kul­tur­wan­del als Wachs­tums­for­mel in den unter­schied­lichs­ten Manage­ment­di­men­sio­nen: Zukunfts­aus­rich­tung, Stra­te­gie­um­set­zung, Füh­rungs­kul­tur, Unter­neh­mens­kul­tur, Chan­ge Manage­ment, Talent Management…

Wenn Sie mit Ihren eige­nen oder hier gefun­de­nen The­men eine Meis­ter­klas­se für stra­te­gi­schen Kul­tur­wan­del in Ihrem Unter­neh­men eröff­nen und dau­er­haft ein­rich­ten wol­len, sind wir gern Ihr Architektenteam.

Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Wir machen Organisationen und Entscheider:innen kulturell zukunftsfähig. Seit 2000.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Roald Muspach
Gründer & CEO der CONTAS KG
TOP Executive Coach Transformation, Strategie-und Kommunikationsberater, Organisations- und Kulturentwickler

Weitere Themen aus unserem LeadGreen®-Blog