Ent­schei­der als “Kul­tur­pio­nie­re“ – Das unmög­li­che Denken

Veröffentlicht am 14.06.2017
Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

FAS­ZIN­NO­VA­TI­ON® = Lust auf ERNEUE­RUNG | CUL­TU­RE TRANS­FOR­MA­TI­ON SPOTTING

LEA­DERS­HIP 2.0‑LOST-WIN CUL­TU­RE OF IDENTITY

4 Fra­gen um in Füh­rung zu gehen

Zu Risi­ken und Neben­wir­kun­gen der Digi­ta­li­sie­rung emp­feh­len wir als Exper­ten die 4 FRA­GEN, damit Sie kul­tu­rell in Füh­rung 2.0 gehen

  1. Wie ent­wi­ckelt sich in einer mobil VER­NETZ­TEN Arbeits­welt eine not­wen­di­ge emo­tio­na­le GEBOR­GEN­HEIT und sozia­le ZUGE­HÖ­RIG­KEIT, wenn Orte der Prä­senz ver­schwin­den und das Tei­len von gemein­sa­men Erfah­run­gen und Refle­xi­on für die Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung ver­lo­ren geht!
  2. Wie gewin­nen Mit­ar­bei­ter in einem Pro­zess der Ent­gren­zung und infor­mel­len Kom­mu­ni­ka­ti­on neu­er All­ge­gen­wär­tig­keit das Gefühl von Bedeu­tung und WERTSCHÄTZUNG!
  3. Wie gestal­ten sich psy­cho­lo­gi­sche Ver­trä­ge, wenn es um Ver­trau­en, Loya­li­tät und zukünf­ti­ge Arbeits­platz­si­cher­heit geht in Bezug auf Enga­ge­ment, Leis­tungs- und wich­ti­ger noch Lern­be­reit­schaft gene­ra­tiv DIGI­TA­LER BESCHÄFTIGUNGSFÄHIGKEIT!
  4. Wie ver­än­dern sich sozia­le Prak­ti­ken von FÜH­RUNG 2.0 und wie wird HR sich dabei neu erfin­den als digi­tal indi­vi­dua­li­sier­ter Ent­wick­lungs­part­ner, iden­ti­täts­stif­ten­der WerteArchitekt!

Ein­la­dung für Ent­schei­der als “Kul­tur­pio­nie­re“

Das unmög­li­che Den­ken: 3.7.17 13.–16.h CONTAS®STUDIO

ANMEL­DUNG: muspach@​contas-​kg.​de

Jetzt teilen auf
LinkedIn
XING
Facebook

Wir machen Organisationen und Entscheider:innen kulturell zukunftsfähig. Seit 2000.

Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Roald Muspach
Gründer & CEO der CONTAS KG
TOP Executive Coach Transformation, Strategie-und Kommunikationsberater, Organisations- und Kulturentwickler

Weitere Themen aus unserem LeadGreen®-Blog